10 Jahre NW Clean
Büroreinigung und Praxisreinigung in Zürich

Wieviel kostet eine Reinigung? Einfache Frage, oder?

Auf einfache Fragen gibt es nicht immer eine einfache Antwort. Diese Erfahrung mache ich oft, wenn mich Neukunden fragen, wie teuer eine Reinigung ist. Es wäre praktisch, wenn ich diese simple Frage genauso simpel beantworten könnte. Das ist aber leider nicht möglich. Richtpreise kann ich jedoch angeben. Und ein Warnhinweis mit dazu: Werden Sie immer stutzig, wenn man Ihnen einen reizend tiefen, marktunüblichen Stundensatz offeriert und dafür gleichzeitig zu viele aufzuwendende Stunden angibt. Mit einem höheren Zeitaufwand werden tiefe Stundensätze gerne wettgemacht, deshalb sind sie ein gutes Indiz für (fehlende) Kompetenz und Qualifikation. Denn der Kunde darf durchaus erwarten, dass pro Erledigung eine maximale Höchstarbeitszeit gilt. Das Nassreinigen von 100 Quadratmetern Bodenfläche beispielsweise dauert mit fachmännischem Personal sowie den richtigen Putzmitteln nun Mal keine drei Stunden. Das Teure am Ganzen ist also selten der Stundensatz, sondern der Faktor Zeit.

Zeit ist immer Geld. Es fängt bereits alles mit der Zeit an, die der Kunde selbst für die Organisation seiner ausgelagerten Reinigung mitbringt. Nehmen wir an, der Interessent findet keine Zeit, um eine Besichtigung vor Ort durchzuführen, so beruhen auch wichtige Informationen, die für eine verbindlichere Offerte nötig sind, lediglich auf das Befragen am Telefon oder per E-Mail. Man offeriert hier also eher auf gut Glück, weil sich die örtliche Situation oft anders darstellt als angegeben wird. Folglich muss das unterbreitete Angebot nachträglich angepasst werden – und das ist für beide Parteien unerfreulich. Weiter angenommen, es fehlen überdies Kenntnisse darüber, ob sich beispielsweise Fenster für die Reinigung mühelos öffnen und erreichen lassen, was CHF 7 pro Quadratmeter kostet, oder ob Scharniere dafür erst noch aufgeschraubt werden müssen, wirkt sich dieser Umstand mit CHF 11 pro Quadratmeter ebenso im Endpreis aus. Übrigens: Das Beispiel mit den Fenstern ist nicht bloss ein zufälliger Einfall. Bei einem meiner vielen Aufträge handelt es sich tatsächlich um alte Schlossfenster, die erst von ihren Rahmen gelöst werden müssen, damit ein seriöser Reinigungsunterhalt überhaupt durchgeführt und gewährleistet werden kann. Und dies musste auch noch erst herausgefunden werden!

Generell wird unterschieden, ob es sich um eine Grundreinigung wie ein Frühlingsputz oder eine Unterhaltungsreinigung handelt, bei der zum Beispiel wöchentlich geputzt, gewaschen, aufgeräumt und entsorgt wird. Es kommt auch darauf an, ob die Räume, Einrichtung oder Gegenstände einfach gereinigt werden können wie in Grossraumbüros mit Clean-Desk-Politik oder ob ein individueller, behutsamer Umgang geboten ist, wie häufig im Kleingewerbe. Hier variiert der Stundensatz zwischen CHF 36 und CHF 48 pro Stunde. Ebenso spielt es eine Rolle, ob sensible Materialien vorhanden sind, die mit einer gewissen Vorsicht zu behandeln und pflegen sind. Elementar ist dies vor allem bei beispielsweise medizinischen Praxen oder historischen Anlagen, allerdings können auch besondere Kundenwünsche und Vorgaben darunterfallen.

Regiearbeiten sind besonders zu erwähnen. Das sind solche, die kurzfristig oder ausserplanmässig in Auftrag gegeben werden und CHF 56 pro Stunde betragen. Sollte es ausserdem nötig oder erwünscht sein, dass der Vorarbeiter als Experte für spezielle Angelegenheiten oder für die Endabnahme vor Ort beigezogen wird, werden CHF 64 die Stunde verrechnet.

Leider ist die Reinigungsbranche bekannt dafür, unattraktive Löhne zu zahlen. Als ich 2011 die NW Clean gegründet habe, stand für mich deshalb zum Vornherein fest, dass faire Löhne in jeglicher Hinsicht entscheidend sind. Denn was wir alle bestens wissen: Gut bezahlte Mitarbeitende sind finanziell weniger unter Druck, folglich motivierter sowie zuverlässiger und arbeiten besser. Das heisst auch, sie verrichten ihre Arbeit in einer vernünftigen Zeit. Im Endeffekt bezahlt der Kunde weniger. Wie im ersten Abschnitt erwähnt, nützt es nicht viel, wenn Sie das Putzpersonal zwar nur CHF 20 die Stunde kostet, es jedoch vier Stunden für den Auftrag benötigt, während das besser bezahlende Unternehmen zwar CHF 25 pro Stunde verrechnet, dafür aber nur zwei oder drei Stunden benötigt. Und schliesslich kommen gut bezahlte Mitarbeitende nicht nur dem Kunden zugute, sondern auch dem Reinigungsunternehmen selbst. Denn sie verursachen weniger Reklamationen, es muss kaum nachgebessert oder neu verhandelt werden. Als Geschäftsführer ist man daher gut beraten, auch diesem Umstand Rechnung zu tragen. Zuletzt entscheidet also immer der Wert der Qualität.

Persönlicher Ansprechpartner

Sie suchen branchenspezifische Unterhaltsreinigung. Gerne berate ich Sie persönlich.

Ansprechpartner

Nico Weber
Geschäftsführer

Kontaktdaten

Telefon: 043 244 94 94
E-Mail: [email protected]

Büroreinigung und Praxisreinigung mit NW Clean GmbH in Zürich

Wenn Sie einen hohen Reinigungsstandard wünschen, sind Sie bei uns richtig.

Büroreinigung

Ihre Bedürfnisse stehen bei uns an erster Stelle. Wir setzten alles daran diese umzusetzen.

Büroreinigung Zürich

Gewerbereinigung

Der erste Eindruck Ihrer Kundschaft ist wichtig. Mit unserer Reinigung sorgen wir dafür, dass diese sich bei Ihnen stets wohlfühlen kann.

Gewerbereinigung Zürich

Praxisreinigung

Bei Arztpraxen legen wir zusätzlich besonderen Wert auf Hygiene. Dafür setzen wir unter anderem unsere Spezial-Reinigungsprodukte ein.

Praxisreinigung Zürich