10 Jahre NW Clean
Büroreinigung und Praxisreinigung in Zürich

Optimale Oberflächendesinfiktion (Coronavirus)

In nur wenigen Wochen hat das Auftreten der neuartigen Coronavirus COVID-19 einen beispiellosen Einfluss auf unsere Lebens- und Arbeitsweise. Da sich das Virus weiterhin rasant verbreitet, wird das öffentliche Leben zunehmend geschlossen. Das Gesundheitsamt empfiehlt ein Verbot von Versammlungen von mehr als 50 Personen für die nächsten Wochen und weitere Einschränkungen im öffentlichen Leben.

Desinfektionspraktiken und Reinigungsmaßnahmen sind wichtig, um das Risiko einer Kontamination mit COVID-19-Viren in Büros/Praxen zu verringern. Bereiche im Büro, die besonders häufig berührt werden, sollten häufig desinfeziert werden. Diese Bereich umfassen in der Regel Tür- und Fenstergriffe, Küchen- und Lebensmittelzubereitungsbereiche, Arbeitsplatten, Badezimmeroberflächen, Toiletten und Wasserhähne, persönliche Touchscreen-Geräte, PC-Tastaturen und Arbeiten Oberflächen.

Welche Flächendesinfektionsmittel sind gegen das Coronavirus wirksam?

Natriumhypochlorit (Bleichmittel / Chlor) kann in einer empfohlenen Konzentration von 0,1% verwendet werden. Alkohol mit 70-90% kann auch zur Flächendesinfektion verwendet werden. Die Oberflächen müssen zuerst mit Wasser und Seife oder einem Reinigungsmittel gereinigt werden, um Schmutz zu entfernen, und anschließend desinfiziert werden. Die Reinigung sollte immer vom am wenigsten verschmutzten (saubersten) Bereich zum am stärksten verschmutzten (schmutzigsten) Bereich beginnen, um den Schmutz nicht auf Bereiche zu verteilen, die weniger verschmutzt sind.

Alle Desinfektionslösungen sollten in undurchsichtigen Behältern an einem gut belüfteten, abgedeckten Ort gelagert werden, der keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, und idealerweise jeden Tag frisch zubereitet werden. In Innenräumen wird für das Coronavirus die routinemäßige Anwendung von Desinfektionsmitteln auf Oberflächen durch Sprühen nicht empfohlen. Wenn Desinfektionsmittel angewendet werden sollen, sollten diese mit einem in das Desinfektionsmittel getränkten Tuch erfolgen.

Was sollten Sie bei einem Desinfektionsmittel beachten?

Es ist wichtig, das Risiko bei der Verwendung von Desinfektionsmitteln zu verringern. Das Desinfektionsmittel und seine Konzentration sollten sorgfältig ausgewählt werden, um Oberflächenschäden zu vermeiden und toxische Wirkungen auf Haushaltsmitglieder (oder Benutzer öffentlicher Räume) zu vermeiden oder zu minimieren. Vermeiden Sie die Kombination von Desinfektionsmitteln wie Bleichmittel und Ammoniak, da Gemische Atemwegsreizungen verursachen und möglicherweise tödliche Gase freisetzen können. Öffnen Sie die Fenster und lüften Sie sie mit Ventilatoren. Waschen Sie Ihre Hände, nachdem Sie Desinfektionsmittel, einschließlich Oberflächenwischtücher, verwendet haben. Halten Sie die Deckel fest geschlossen, wenn Sie sie nicht benutzen. Verschüttungen und Unfälle treten häufiger auf, wenn die Container geöffnet sind. Verwenden Sie keine Desinfektionstücher zum Reinigen der Hände oder als Babytücher.

Die empfohlene Mindestschutzausrüstung für die Desinfektion sind Gummihandschuhe, wasserdichte Schürzen und geschlossene Schuhe. Augenschutz und medizinische Masken können auch erforderlich sein, um sich vor verwendeten Chemikalien zu schützen oder wenn Spritzgefahr besteht.

Wichtig: Wenn eine Reinigung und Desinfektion aufgrund von Ressourcenbeschränkungen nicht regelmäßig möglich ist, sollten häufiges Händewaschen und das Vermeiden von Berührungen des Gesichts und der Schleimhäute die primären Präventionsansätze sein, um mögliche Übertragungen im Zusammenhang mit Oberflächenverunreinigungen zu verringern.

Was sollten Sie be Reinigungsarbeiten und der Desinfektion von Büros/Praxen berücksichtigen?

Für Unternehmen, die Mitarbeiter vor Ort benötigen, ist von Anfang an eine soziale Distanzierung im Büro erforderlich, nicht nur, sobald die Büros wieder vollständig geöffnet sind. Wenn Sie sich früh an den Alltag im Büro gewöhnen, haben Sie Zeit zu testen, welche Methode für Ihr Team am besten geeignet ist, bevor alle zurückkehren.

Zu berücksichtigende Methoden für die physische Distanzierung sind:
- Beschränken Sie, wer wann mit flexiblen Arbeitszeiten und gestaffelten Schichten ins Büro kommt und verwenden Sie A / B-Schichten, um Reinigungspläne und begrenzte Arbeitsplätze zu berücksichtigen.

- Verwenden Sie ein Social Distancing Desk-Tool, um die genauen Abstände der Tische einzuhalten. Bestimmen Sie die Kapazität basierend auf der physischen Entfernung.

- Besucher entweder verbieten oder auf ein Minimum beschränken, sofern dies nicht unbedingt erforderlich ist. Verbieten Sie persönliche Pakete, die ins Büro geliefert werden.

- Aktualisieren Sie das Bürodesign mit Trennwänden zwischen Schreibtischen und sozialen Räumen, überarbeiteten Sitzordnungen und Richtungsschildern wie Bodenmarkierungen für Einwegflure und Treppen.

- Virtuelle Besprechungen im Büro pflegen: Verwandeln Sie jeden Konferenzraum in den frühen Phasen von COVID-19 in ein persönliches Büro und / oder einen Lagerbereich.

Kommunikation und Beschilderung zu COVID-19 am Arbeitsplatz

- Stellen Sie klare, präzise und gut formulierte Anweisungen und Beschilderungen bereit, die für Ihren Standort, Ihre Branche und Ihre aktuelle Arbeitskultur relevant sind. Kommunizieren Sie zeitnah und ruhig.

- Bieten Sie Kanäle für Support und bidirektionale Kommunikation an.

- Schaffen Sie einen Raum, in dem Ihre Mitarbeiter ihre Anliegen und Bedürfnisse ansprechen können.

- Stellen Sie im Büro Beschilderungen bereit, die alle auf Sicherheit achten: gute Atemhygiene, Reinigungsempfehlungen, soziale Distanzierung und Symptomprüfung.

Weitere Schritte

Wenn Sie präventiv von zu Hause aus gearbeitet haben, ist dies der beste Zeitpunkt, um optimale Hygienepraktiken und -lösungen einzuführen, mit denen die Ausbreitung von Viren und Erkältungen verringert werden kann. Einige Ideen sind:

- Erhöhen Sie die Verfügbarkeit von Desinfektionstüchern und Händedesinfektionsmitteln, die Viren abtöten, und stellen Sie sicher, dass jeder weiß, wie man sie effektiv einsetzt.

- Ermutigen Sie alle Mitarbeiter im Büro, regelmäßig Oberflächen mit hoher Berührung zu reinigen.

- Bieten Sie Kanäle für Support und bidirektionale Kommunikation an.

- Verbessern Sie weiterhin die professionellen Reinigungs- und Desinfektionsverfahren im Büro, um das Auftreten von Keimen und Bakterien am Arbeitsplatz zu verringern.


*Die NW Clean GmbH lehnt jegliche Haftung bei Schäden durch das Handel von Lesern des Ratgebers ab.

Persönlicher Ansprechpartner

Sie suchen branchenspezifische Unterhaltsreinigung. Gerne berate ich Sie persönlich.

Ansprechpartner

Nico Weber
Geschäftsführer

Kontaktdaten

Telefon: 043 244 94 94
E-Mail: [email protected]

Büroreinigung und Praxisreinigung mit NW Clean GmbH in Zürich

Wenn Sie einen hohen Reinigungsstandard wünschen, sind Sie bei uns richtig.

Büroreinigung

Ihre Bedürfnisse stehen bei uns an erster Stelle. Wir setzten alles daran diese umzusetzen.

Büroreinigung in Zürich

Gewerbereinigung

Der erste Eindruck Ihrer Kundschaft ist wichtig. Mit unserer Reinigung sorgen wir dafür, dass diese sich bei Ihnen stets wohlfühlen kann.

Gewerbereinigung in Zürich

Praxisreinigung

Bei Arztpraxen legen wir zusätzlich besonderen Wert auf Hygiene. Dafür setzen wir unter anderem unsere Spezial-Reinigungsprodukte ein.

Praxisreinigung in Zürich