10 Jahre NW Clean
Büroreinigung und Praxisreinigung in Zürich

Deckenreinigung – warum sie für einen sauberen Gesamteindruck unausweichlich ist

Ein schön eingerichtetes und vor allem sauberes Büro ist die Visitenkarte einer jeden gut geführten Firma und das ist auch der Grund, warum Reinigungsfirmen angehalten werden, die Wände und Böden regelmäßig zu sauberzumachen. Auf die Deckenreinigung wird hierbei jedoch in den meisten Fällen vollkommen vergessen. Tatsächlich zeigen Statistiken, dass in 9 von 10 Fällen die Bürodecken selten bis überhaupt nicht sauber gemacht werden und das hinterlässt natürlich Spuren. Werden Flecken, Spinnweben und Staub nämlich über längere Zeit hinweg ignoriert, hilft meistens nur mehr das komplette Neustreichen der Decken, um diese wieder in neuem und vor allem sauberen Glanz erstrahlen zu lassen. Das muss jedoch nicht sein. Bei uns erfahren Sie, worauf es bei der richtigen Deckenreinigung ankommt, warum diese keinesfalls vernachlässigt werden sollte und wie eine saubere Decke dafür sorgen kann, dass Ihr Büro insgesamt einen viel helleren und somit aufgeräumter Eindruck auf Kunden macht.

Die Checkliste: Was wird benötigt, um Decken effizient reinigen zu können?

In den meisten Fällen ist es keinesfalls notwendig, die Reinigung der Decken so oft durchzuführen, wie das zum Beispiel beim Abstauben der Möbel oder auch dem Saugen der Böden der Fall ist. Die ein oder andere Spinnwebe oder auch lästiger Staub sollten aber natürlich regelmäßig entfernt werden und hierbei ist ein einfacher Staubsauger das beste Mittel der Wahl. Würde die zuständige Putzkraft nämlich mit einem feuchten Tuch über den Staub oder die Spinnweben streichen, so kann es passieren, dass diese erst recht an der Wand verschmiert werden und es schließlich unansehnliche Streifen gibt. Für hartnäckigere Flecken können hingegen verschiedene Putzmittel zum Einsatz kommen, wie zum Beispiel Ammoniak, Soda oder auch Bleichmittel. Diese werden einfach mit einem sauberen, feuchten Schwamm oder Tuch aufgetragen und Verunreinigungen gehören bereits nach kürzester Zeit der Vergangenheit an. Dabei sollte jedoch nicht vergessen werden, dass viele Putzmittel starke chemische Dämpfe erzeugen können, die sowohl bei falscher Anwendung sowie auch dann noch durchaus gesundheitsgefährdend sein können, wenn die Deckenreinigung am Abend zuvor stattgefunden hat und Sie sich am nächsten Tag in Ihr vermeintlich sauberes Büro setzen. Daher ist es wichtig unbedingt darauf zu achten, dass ausreichend gelüftet wird und Fenster sowie Türen geöffnet werden. Auf diese Weise verschwindet nicht nur der unangenehme Geruch innerhalb kürzester Zeit, auch chemische Schadstoffe ziehen schneller ab und können Ihnen bzw. Ihren Mitarbeitern keine gesundheitlichen Schäden zufügen.

Worauf es bei der richtigen Reinigung der Raumdecke ankommt

Auch wenn man es zunächst vielleicht nicht für möglich halten würde, bei der Reinigung von Decken kann sehr viel falsch gemacht werden. Das liegt vor allem daran, dass es zahlreiche verschiedene Materialien gibt, aus denen Bürodecken gemacht sein können. Entscheiden Sie sich für das Deckenreinigen mithilfe einer professionellen Reinigungsfirma, kann Sie diese diese darüber informieren, um welche Art von Decke es sich in Ihrem Bürogebäude handelt und wie diese am besten gereinigt werden kann. Folgende Varianten können hierbei unterschieden werden:

Gipsplatten bzw. Trockenbau

In den meisten Bürogebäuden findet man Decken aus Gipsplatten und das hat auch einen guten Grund, denn dieses Material bringt zahlreiche angenehme Vorteile mit sich. Besonders Umbauarbeiten wie zum Beispiel der Einbau eines Strahlers oder die Versetzung der Beleuchtung kann bei Raumdecken aus Gipsplatten sehr einfach vorgenommen werden und auch die Akustik lässt aufgrund des Materials keine Wünsche offen. Allerdings muss bei der Reinigung dieser Decken darauf geachtet werden, dass bei unsachgemäßer Reinigung dieser sehr leicht kleine Risse entstehen können. Lassen Sie diese dennoch regelmäßig professionell reinigen, so ist es ausreichend, eine Decke aus Gipsplatten alle 5-7 Jahre neu zu streichen, um dafür zu sorgen, dass diese weiterhin gepflegt aussieht.

Verputzte Decken

Bei einer verputzten Decke handelt es sich um eine sehr einfache Möglichkeit der Deckengestaltung, die aufgrund dessen besonders günstig ist. Bei der Reinigung dieser Deckenart muss jedoch darauf geachtet werden, dass der Putz nicht mit abgerieben wird und so nicht erst recht unschöne Flecken oder auch Unebenheiten entstehen.

Die Nut-Feder-Deckenpaneele

Hierbei handelt es sich nicht nur um eine sehr moderne Art der Deckengestaltung, auch die Reinigung dieser ist sehr einfach zu bewerkstelligen und Sie brauchen sich keine Gedanken darüber zu machen, dass die Decke während des Reinigungsvorganges reißen oder gar brechen könnte. Zudem ist es nicht notwendig, diese bereits nach ein paar Jahren wieder zu streichen, da die Decke nichts an ihrer farbigen Leuchtkraft einbüßt. Alles, was getan werden muss, um eine Paneeldecke sauber zu halten ist, sie mit einem feuchten Tuch zu reinigen und das im besten Fall mindestens einmal in der Woche, so dass sich kein Staub darauf ansammeln kann.

Die Spanndecke

Vor allem in den letzten Jahren erfreuen sich Spanndecken immer größerer Beliebtheit bei der Gestaltung von Büroräumen und das hat auch einen guten Grund, denn auch hier reicht ein angefeuchtetes Tuch vollkommen aus, um Verschmutzungen zu entfernen und so dafür zu sorgen, dass Sie noch lange Freude an dieser besonderen Art der Deckengestaltung haben werden.

Punkt 1: Die richtige Vorbereitung

Beim Reinigen der Decke ist es wichtig, dass Wasser und eventuell verwendete Putzchemie keinesfalls auf die Möbel oder das Inventar tropfen, die in bzw. das sich in dem jeweiligen Raum befindet. Daher sollte das Reinigungsteam zunächst alle wichtigen Dinge wegräumen bzw. abdecken, so dafür zu sorgen, dass es zu keinen Beschädigungen kommt.

Schritt 2: Um welche Art der Deckenverschmutzung handelt es sich?

Bei hartnäckigen Flecken ist es wichtig, dass die Reinigungskraft bzw. Reinigungsfirma die notwendigen Putzmittel bereitstellen kann, um diese zu entfernen und somit dafür zu sorgen, dass Ihre Decke auch dann in neuem Glanz erstrahlt, wenn Sie diese nicht frisch streichen möchten.

Vor allem die Frage, ob es sich bei den Flecken um Wasser-oder vielleicht sogar Schimmelflecken handelt, kann in vielen Fällen nur von einer professionellen Reinigungskraft erkannt und anschließend fachmännisch entfernt werden.

Punkt 3: die Raumdecke von Schmutz befreien

Bevor es noch mit der eigentlichen Reinigung der Decke losgehen kann, sollte penibel darauf geachtet werden, Schmutz und Staub, der in vielen Fällen einfach weggesaugt werden kann, zu entfernen. Zu diesem Zweck ist, wie bereits erwähnt ein einfach Staubsauger die beste Lösung, da mit einem solchen Gerät nicht nur viel schneller gearbeitet werden kann, sondern auch Staub entfernt wird, der mit freiem Auge vielleicht gar nicht sichtbar ist.

Fazit

Eine professionell durchgeführte Reinigung der Decke wird nicht nur dazu führen, dass Ihr Büro auf einmal viel heller wirkt und sich Ihre Kunden so richtig wohl darin fühlen werden, auch das erneute Streichen der Decke kann auf diese Weise auf eine lange Zeit nach hinten verschoben werden, wenn Sie dies gerne möchten. Lassen Sie die Deckenreinigungsarbeiten also regelmäßig von einer spezialisierten Firma durchführen und Sie werden diesen Schritt bestimmt nicht bereuen.

*Die NW Clean GmbH lehnt jegliche Haftung bei Schäden durch das Handel von Lesern des Ratgebers ab.

Persönlicher Ansprechpartner

Sie suchen branchenspezifische Unterhaltsreinigung. Gerne berate ich Sie persönlich.

Ansprechpartner

Nico Weber
Geschäftsführer

Kontaktdaten

Telefon: 043 244 94 94
E-Mail: [email protected]

Büroreinigung und Praxisreinigung mit NW Clean GmbH in Zürich

Wenn Sie einen hohen Reinigungsstandard wünschen, sind Sie bei uns richtig.

Büroreinigung

Ihre Bedürfnisse stehen bei uns an erster Stelle. Wir setzten alles daran diese umzusetzen.

Büroreinigung in Zürich

Gewerbereinigung

Der erste Eindruck Ihrer Kundschaft ist wichtig. Mit unserer Reinigung sorgen wir dafür, dass diese sich bei Ihnen stets wohlfühlen kann.

Gewerbereinigung in Zürich

Praxisreinigung

Bei Arztpraxen legen wir zusätzlich besonderen Wert auf Hygiene. Dafür setzen wir unter anderem unsere Spezial-Reinigungsprodukte ein.

Praxisreinigung in Zürich